Ich habe noch nie...

Da ich momentan am liebsten Dinge blogge, die schnell gehen, hier mal wieder ein Stöckchen, auf dem Weg zum gläsernen Netzuser. Fett, was ich noch nie gemacht habe, durchstrichen, was keinen Sinn macht.

  • Einen Dreier gehabt.
  • Betrunken gewesen.
  • Eine echte Schusswaffe angefasst.
  • Drogen genommen.
  • Etwas an eine Toilettentür geschrieben.
  • “Spezielle” Photos von mir selbst geschossen.
  • Sex gehabt.
  • An einer Schlägerei beteiligt gewesen.
  • Twitter benutzt.
  • Musik von Lady Gaga gehört
  • Einen Autounfall gehabt. //zählen welche ohne jeglichen Schaden?
  • Suspendiert worden (Schule, Ausbildung, Wehrdienst, etc.).
  • Geflogen (Schule, Ausbildung, Wehrdienst, etc.).
  • Einen Computervirus gehabt.
  • Ein handgeschriebenes Tagebuch geführt.
  • Auf etwas allergisch reagiert.
  • Einen Hund besessen.
  • Eine Katze besessen.
  • Schwanger gewesen.
  • Angst gehabt, schwanger zu sein
  • Ungeschützten Sex gehabt.
  • Im freien gezeltet.
  • Im Ozean geschwommen. //nur im Meer...
  • Einen Bikini getragen.
  • Jemand aus dem Internet getroffen.
  • Eine Umfrage gemacht.
  • ICQ benutzt.
  • Einen Abschluss nicht geschafft.
  • Ein Jahr wiederholt (schulisch). //wird wohl auch nix mehr...
  • Eine Sommerschule besucht.
  • Eine schulische Auszeichnung bekommen.
  • Ein Stipendium erhalten.
  • Eine Fremdsprache fließend sprechen können.
  • Ein komplettes Buch gelesen.
  • Eigene Musik aufgenommen.
  • Eine xBox besessen.
  • Musik von Rammstein gehört.
  • Fischnetze getragen (Kleidung).
  • Ausgeblichene Jeans gekauft.
  • Verliebt gewesen.
  • Jemanden gehasst.
  • Betrogen worden.
  • Jemanden betrogen haben.
  • Einen Lebensgefährten gehabt.
  • Sexuelle Handlungen mit demselben Geschlecht gemacht.
  • Sich als gläubiger Christ bekannt.
  • Makeup getragen.
  • Operiert worden.
  • Den Führerschein gemacht.
  • Studiert haben.
  • Abi gemacht.
  • Versuchter Selbstmord.
  • Farbige Kontaktlinsen getragen.
  • Fingernägel schwarz lackiert.
  • Jemandem das Herz gebrochen.
  • Sein Herz gebrochen bekommen.
  • Eine Stunde lang durchgeheult.
  • Etwas sehr wertvolles verloren.
  • Sex im Auto gehabt.
  • Als Kind von den Eltern getrennt worden. //hm, kommt auf die Definition an
  • Einen Knochen gebrochen.
  • Von einer Biene gestochen worden.
  • Etwas schlechtes/abgelaufenes gegessen.
  • Von zuviel Alkohol erbrochen.
  • Ein Tier einschläfern lassen.
  • An einer Swingerparty teilgenommen.
  • Einen iPod besessen.
  • Ein iPhone besessen. //anderer Leute angebissenes Obst kommt mir nicht ins Haus
  • Jemandem den Lebensgefährten ausgespannt. //niemals
  • Für mehr als eine Woche verreist.
  • Ausgezogen. //in Arbeit
  • Von zu Hause weggelaufen.
  • Bruder/Schwester gehänselt.
  • Im Krankenhaus gewesen.
  • Eine Lebensmittelvergiftung gehabt.
  • Gearbeitet (Job).
  • Gefeuert worden.
  • Einen Freund belogen.
  • Ein Familienmitglied belogen.
  • Den Lebensgefährten belogen.
  • Ein Video bei Youtube hochgeladen.
  • Ein Gerücht über jemanden in die Welt gesetzt.
  • Mit Absicht durch eine Prüfung gefallen. //wtf?
  • Schule abgebrochen.
  • Die Genitalien piercen lassen.
  • Nackt gebadet.
  • Bis eine Million gezählt.
  • Bis Eintausend gezählt.
  • Rehfleisch gegessen.
  • Entenfleisch gegessen.
  • Fastfood gegessen.
  • Zur Kirche gegangen.
  • Eine Synagoge besucht.
  • Geheiratet.
  • Geschieden worden.
  • Eine Scheibe zerstört.

Lustige Liste... gibt's ja tonnenweise, aber die hier gefällt mir. Einige Dinge von dem was da in fett steht werde ich sicher noch nachholen.



Musik-Neuentdeckungen 04/2010

  • Massive Attack - Teardrop (Dr. House)
    Der Titelsoundtrack von House. Gefällt mir irgendwie auch so.
  • Junge Dichter und Denker1 - Der Zauberlehrling
    Das Stück gehörte immer schon zu denen, die ich weniger öde fand - vielleicht, weil die beiden Lehrer, bei denen ich das durchgenommen habe, weniger ätzend waren als der Rest.
  • La Roux - Bulletproof (last.fm)
    Geht sofort ins Ohr, finde ich. Hat last.fm mir bei "Ting Tings Radio" ausgespuckt und ich hab bei der Gelegenheit erstmal die Funktion gesucht, wie man Titel speichern kann die man da gefunden hat. Die Single-Version haut wesentlich mehr rein als die Album-Version, letztere hat daher weniger Potenzial nervig zu werden. Remixes gibt's auch einige und inzwischen dürfte ich es über 50 Mal gehört haben2 :D

---

1 Zu dem Projekt siehe Wikipedia.

2 last.fm zählt 26 Mal in den letzten 7 Tagen, dazu kommen dann noch die 5-10 Male bevor ich last.fm installiert hatte und die vom MP3-Player ;)



Richtigstellung: USB-Aktenvernichter

Diese Richtigstellung ist nicht von GetDigital initiiert ;)

Im Artikel Test: USB-Aktenvernichter bin ich vor allem deshalb über den Aktenvernichter von GetDigital hergezogen, weil er per USB kaum funktionierte und mit Akkus recht schnell deren Kapazität erschöpfte. Mit ordentlichen Akkus sieht das besser aus.



Voodoo

Und das Internet stirbt. AAAH! O_O

Erst war alles ganz langsam. Dann fiel mein Internet aus. Dann ging es wieder, dafür war heute bei Jan und einigen anderen das Internet ganz langsam.

Dann kam Facebook, oder eigentlich StudiVZ. Ich war bei Facebook auf der Seite einer Freundin, der ich schreiben wollte und die ich im StudiVZ nicht gefunden hatte. Klick ich danach auf StudiVZ (Tab noch offen), steht diese Freundin bei den vorgeschlagenen Leuten O_O

Und jetzt grad kam der Knaller... ich schreibe gerade eine Mail an die ENTEGA, dass ich deren Kundenlogin nicht nutzen kann (in Iron). Während ich so tippe landet eine Mail von denen in meinem Posteingang, dass mein Zugang jetzt freigeschaltet wurde O_O. Abgesehen davon, dass ich gar nicht wusste, dass der noch freigeschaltet werden muss, finde ich das nachts um 2:04 doch sehr ungewöhnlich (angemeldet habe ich mich da schon vorgestern).

Bin mal gespannt was noch so passiert... auf jeden Fall gibt's noch einen zweiten Eintrag, weil ich noch zwei weitere Systemfails habe und gespannt bin wie die Betreiber der jeweiligen Dienste darauf reagieren.



zwölf2010 - Gelsenkirchen-Buer Rathaus: April

Im April ist alles grün geworden. Mit dem Foto bin ich nicht besonders zufrieden, ich hab's irgendwie nicht geschafft die Position der anderen drei halbwegs exakt zu treffen. Naja, biege ich am Ende des Jahres mit Nachbearbeitung hin.

Buer Rathaus im April



Wer was erleben will, muss nur vor die Tür gehen...

...schließlich laufen draußen jede Menge Menschen rum, die man nur beobachten muss, um sich zu wundern oder zu lachen. Einfach irgendwo an einen Bahnhof stellen und in irgendeine Bahn oder einen Zug einsteigen... spannend sind immer ältere Menschen, die mit sich selbst reden, weil gerade die Russen kommen oder ähnliches. Das bringt einen als so-gerade-nach-Mauerfall-Kind doch ans Nachdenken, wie heftig der Krieg gewesen sein muss, wenn er bei manchen Menschen solche eindrücke hinterlassen hat. Unentschlüsselt sind bisher folgende Textbruchstücke von einem mittelalten Mann aus der Straßenbahn: "Muss getötet werden... blockiert die Arbeit auf der... Sie haben keine Argumente... is jezz gut?" - der war überhaupt leicht reizbar von jedem kleinen Bremsmanöver der Bahn...

Wer nicht auf die öffentlichen steht, setzt sich halt ins Auto - da ist aber das Unfallrisiko ungleich höher, zum Beispiel wenn einem wie mir ein beinahe-Geisterfahrer begegnet. Ich auf ner kleineren Hauptstraße, komme aus einer 30er-Zone, ein Fahrer biegt in meine Straße ein, mir entgegen - auf meiner Spur! Er hat dann dort gepackt... unzulässigerweise entgegen Fahrtrichtung, aber gegen das Manöver einfach mal voll auf mich zuzuhalten, ist das eher nebensächlich. O_O Wenn er dann noch, wie zuvor gesichtet, große Holzbretter einfach im offenen Fenster eingeklemmt hätte statt den Kofferraum zu nutzen, so dass noch n Meter Holz aus dem Auto ragte, wäre auch das Ausweichmanöver kritisch geworden.

Die Polizei war natürlich, wie es einem immer so vorkommt, nur dann da wo es nervt. Mitten in der Nacht, auf leerer Straße, mir fährt ständig ein Streifenwagen dicht auf. Als dann doch mal eine rote Ampel kommt, wird bei mir angeklopft, die Straße mit dem Streifenwagen blockiert, Kontrolle der Papiere. Leicht knatschige Situation weil ich sauer war wegen dem dicht Auffahren, der Hintergrund war, dass gefälschte TÜV-Plaketten gesucht werden, und da unsere lose war, sind die Polizisten auf unser Fahrzeug aufmerksam geworden... im Endeffekt dann unspannend.

Naja... ich geh mich dann mal erholen. Bald ist Schluss mit der Gurkerei zur Uni... die einstündige Haltern-und-zurück-Fahrt, um die beim Fahrsicherheitstraining vergessene Gießkanne abzuholen, war richtig entspannend. Keine Tempolimits, freie Straßen und mitten im Grünen hahahah Darüber berichte ich dann morgen.



Was aus dem Digimemo wurde...

...weiß ich eigentlich gar nicht so genau. Ich habe ihn verkauft. Die Idee des digitalen Notizblocks war cool, und wenn das Teil bei mir richtig funktioniert hätte, hätte ich es vielleicht auch mehr genutzt - vielleicht aber auch nicht. So habe ich es jedenfalls für den Kaufpreis viel zu wenig und viel zu ineffektiv genutzt, eigentlich nur gelegentlich als Spielzeug, z.B. als Stifteingabegerät für die neue Windows-Handschrifterkennung (die übrigens gar nicht schlecht ist). Haken wir das ab unter nette Ideen, die aber eigentlich übertrieben sind - ich freu mich dieweil, dass ich den Kaufpreis wieder rausgekriegt habe. hahahah



1live Radiokonzert mit den Sounds [Ankündigung]

Vorhin hab ich ein Ticket für die Sounds gekauft. Zum zweiten Mal. Übrigens bei einer Verkäuferin, von der ich mir recht sicher bin, dass sie auf meiner alten Schule ist. Indirekt ist es sogar das dritte Mal, dass ich hingehe, denn das erste Mal war beim Hurricane letztes Jahr. Da waren die Sounds sogar der Auslöser dafür, dass ich da überhaupt hinfahre, ja mir überhaupt Gedanken mache jemals auf ein Festival zu fahren. So läuft das bei mir wenn ich von etwas völlig begeistert bin ;) Das Konzert auf dem Hurricane gehörte letztlich zu den schlechteren auf dem Festival, ich hatte den Anfang verpasst weil vorher die Ting Tings auf einer anderen Bühne waren und dadurch einen Platz erwischt, an dem publikumsmäßig mal so gar nix los war. Daher dann auch das Konzert in Münster, später im Jahr.

The Sounds habe ich übrigens total zufällig kennen gelernt... da gab es ein Kickerturnier, was für den weiteren Verlauf völlig irrelevant ist, aber da gab's halt ein Macbook Notebook1 auf dem Musik lief. Ich hatte gerade Avril Lavigne entdeckt, bzw. ihre ersten beiden CDs, die dritte fand ich jetzt nicht soo toll (das ist auch so eine Diskussion mit Avril Lavigne, wo viele schreien, die sei ja sooo verkommen und früher und bla, ein bisschen wie mit Nightwish und der neuen Sängerin, wobei das da noch was anderes ist, weil die halt2... aber ich schweife ab), na jedenfalls lief da ein Lied in dem es irgendwie um die Queen of apology ging und ich fand das toll. Und weil's n Notebook war hab ich dann nachgeguckt was es war und festgestellt dass es sich zwar irgendwie wie Avril anhörte, aber eine Band namens The Sounds war. Und anscheinend war mein Gedächtnis da noch besser oder ich hab hinterher Queen of apology gegooglet, jedenfalls hab ich die Band entdeckt und die CDs gekauft und rauf und runter gehört... und ja... dann war das Hurricane, dann das total geile Konzert in der Sputnikhalle und jetzt fahr ich nach Essen, zum 1live Radiokonzert, wo die auch auftreten werden. hahahah

---

1 Da lief iTunes drauf. Was weiß ich was es war.

2 Nightwish hat irgendwann mal die Sängerin gewechselt. Die alte war das Markenzeichen der Band, weil dank ihrer Ausbildung zur Opernsängerin der Stil der Band, Rock und Metal mit orchestralem / klassischem (mir fehlt grad das richtige Wort, ist spät) Touch zu spielen, komplettiert wurde. Wenn man so ne Sängerin hat und dann plötzlich ne normale und dann versucht die alten Lieder trotzdem zu singen, ist das nicht gut. Inzwischen hat die Band neue Lieder, die auf eine normale Sängerin zugeschnitten sind.