VPN einrichten unter Windows XP

So, nochmal zum Mitschreiben als Memo für mich selbst, weil ich immer wieder die gleichen Fehler mache.

Einrichten eines VPN unter Windows XP - Server

  1. Netzwerkverbindungen -> Neue Verbindung -> Erweiterte Verbindung
  2. Eingehende Verbindungen zulassen -> Anschlüsse sind überflüssig -> VPN zulassen
  3. Benutzer hinzufügen
  4. Assistenten beenden
  5. !!! In den Eigenschaften der "Eingehenden Verbindungen" auf Netzwerk und dann auf Eigenschaften von TCP/IP
  6. Jetzt die IP-Adressen die vergeben werden sollen angeben im Bereich der IPs, die der DHCP im Netz auch vergeben würde. Dies ist erforderlich, wenn Schritt 7 beim Client ausgeführt wird!!

Einrichten eines VPN unter Windows XP -Client

  1. Netzwerkverbindungen -> Neue Verbindung -> Verbindung mit dem Arbeitsplatz herstellen
  2. Verbindung per VPN
  3. Beliebigen Namen zur eigenen Identifikation eingeben
  4. Falls dieser Schritt erscheint, keine Verbindung vorher wählen lassen
  5. Hostadresse eingeben
  6. Assistenten beenden
  7. !!! Eigenschaften der Verbindung -> Netzwerk -> Eigenschaften von TCP/IP -> Erweitert -> "Standardgateway..." deaktivieren!! Sonst fliegt man aus dem eigenen Netz wenn man sich mit dem VPN verbindet. Das erfordert Schritt 6 beim Server!!

Man, ich vergess immer wieder eins von beiden und dann gibt's scheinbar unerklärliche Fehler. Möge diese Anleitung möglichst vielen Leuten helfen.



[kettenbriefe] Das Paradoxe unserer Zeit

Per Mail erhalten, aus Urheberrechtsschutzgründen blabla sprich um mich zu schützen hier nur als Link, eine Powerpoint-Präsentation, die zum Nachdenken anregt. Meiner Meinung nach ist nicht alles was drinsteht ohne Weiteres richtig, aber vieles ist doch interessant oder bemerkenswert... Es geht im Groben um die Veränderungen, von denen wir heute profitieren, und darum, dass "profitieren" nicht immer der treffende Begriff ist. Auch bei MyVideo.



Nicht gesucht und trotzdem drüber gestolpert

Eigentlich wollte ich ja nur meine Mails aufräumen, jetzt lese ich doch jede Menge alten Kram, alleine schon weil es so interessant ist verschiedene Kommunikationen zu entdecken. Da geht's von Textschnipselmails über ernste Mails und Fachkrams bis zu emotional geladenen Mails ohne Groß- und Kleinschreibung und rein zweckhafte, die nur aus Inhalt bestehen...

Sehr geehrter Herr Gredig,

vielen Dank für Ihre Anfrage von gestern. Zuständigkeitshalber werde ich Ihnen antworten.

Das Jugendamt hat durchaus auch mit Kindern, Jugendlichen und Eltern zu tun, die autoaggressives und selbst verletzendes Verhalten zeigen. In der Regel ist es dann unser Anliegen, die Betroffenen zu motivieren, entsprechende Behandlungsnagebote zu nutzen.

[...]

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Antworten weitergeholfen zu haben.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrage.

Das war die Antwort auf eine Anfrage zu meiner Facharbeit.

danke, hab auch eine fernbedienung. treffen: 1. große pause lehrerzimmer?

viele Grüße
th

Beamer verkauft. Danke. ^^ Eine angenehme Form von Kommunikation - was braucht man mehr?

So ging das weiter, aus Faulheit Datenschutz verzichte ich mal auf mehr Beispiele, aber was sich auf der selben Mailadresse im Lauf eines Jahres so ansammelt... ich hätt's nicht gedacht. Gut, dass ich zumindest für Rechnungen usw. eine eigene Adresse habe...



Schraube locker

"Beim Papiertransport ist ein Problem aufgetreten. Öffnen Sie die hintere Abdeckung und beheben Sie den Papierstau."

Zweimal das Ganze, danach ging gar nix mehr. Kein Papier wurde eingezogen, verklemmt hat sich das zerfledderte Blatt auch schon. Gedruckt wurde schonmal gar nicht und abgebrochen auch nicht. Also Drucker ausgeschaltet und mit Gewalt das Papier rausgezerrt.

*klacker*

ähm. *klacker*?

Schraube!

Was tut eine Schraube unter meiner Papierkassette????

Tja, wie auch immer die da hin kam... irgendwie durch den automatischen Papiereinzug, den ich seit heute immer geschlossen halte, oder aus dem Drucker (unwahrscheinlich, es handelt sich um eine Standardschraube wie man sie zum Befestigen von Steckkarten in PCs verwendet)... jedenfalls geht jetzt wieder alles reibungslos.



Spielerei mit Fotoeffekten

bzw. eigentlich nicht Effekte, sondern nur mit Parametern wie Farbsättigung usw. Ich hab einfach fotografiert was grad auf meinem Schreibtisch stand, jetzt sieht es allerdings mehr aus wie iwelche Kristalle oder sowas... wer erkennt's? ^^



Neues Design

Ich bin ja kein Mensch, der sich anderen anpasst, aber nachdem so viele Beschwerden über mein angeblich so ekliges Design kamen, hab ich mir mal andere angeschaut und dieses hier ist nicht nur einfacher einzurichten (die Farben im Kalender sind immer mühsam), sondern auch schicker.

@Till: Nicht, dass du denkst, das rote sei mein aktuelles ;) Wobei das auch nicht schlecht war. Nur etwas... augenschädlich.



Nicht robust

Angeblich stoßfest und wasserdicht, aber tatsächlich nicht halb so stabil wie mein Notebook, war dieser USB-Stick:

Ist mir in der Hand einfach auseinander gefallen... Scheiß Werbegeschenke. Kein Wunder dass die den auf der Cebit verschenkt haben.



Der Fehler nicht verständlich ist I

Aus welcher Sprache wurde das denn wörtlich übersetzt das da so ein Mist rauskommt?

"The file is no film file" => "Die Datei ist keine Filmdatei"
...