Auf der Jagd nach dem Fehler II

Ach ja, darüber hatte ich ja mal gebloggt. Wie gut, wenn man ein Blog hat, jetzt weiß ich zum einen dass ich den Rechner schon letzten Monat neu aufgesetzt habe, was bedeutet, dass ich mir mal ein zweites Image ziehen sollte, und zum zweiten, dass es wirklich an diesem komischen Paketplaner lag. Der ist jedenfalls raus ausm System und seitdem läuft's rund. hahahah



DEKT 2009

Heute kam der Flyer für den evangelischen Kirchentag 2009.

Der evangelische Kirchentag ist eine alle zwei Jahre stattfindende Großveranstaltung, die sich mit religiösen und ethischen Themen beschäftigt. Daneben gibt's diverses Kulturprogramm. Klingt recht nüchtern, ist aber ne nette Sache. War letztes Jahr einen Tag da (sind immer fünf), da war's schon super, und wenn mir mein Abi nicht in die Quere kommt, bin ich nächstes Jahr in Bremen dabei.

Interessant ist, dass den Flyer sowohl ich als auch meine Mutter bekommen haben, obwohl wir beide uns nicht erinnern können den angefordert zu haben. Ich hab damals ja zumindest noch ein Kirchentags-Shirt bestellt, aber sie hat damit gar nix zu tun...

Na, jedenfalls laufen ab sofort die Planungen für die Fahrt nach Bremen, beginnend mit dem Herausfinden der Abiklausurtermine. Wer neugierig geworden ist, kann sich auf der Seite des Kirchentags mehr Infos besorgen und falls jemand mitfahren möchte, möge er mir bitte irgendwann dieses Jahr Bescheid sagen.



Kaputte Magnetkarte

Heute hat dann auch noch der Münzbargeldeinzahlautomat meine Karte verweigert, da hab ich ne neue bestellt. Doof. Der Typ fragte noch, ob ich n Notebook in der Tasche hätte, auf meinen Sie-sind-ja-wohl-doofahnungslos-Blick und "mein Notebook hat kein Magnetfeld wenn es aus ist" hin hat er aber zugegeben, dass er ja eigentlich auch keine Ahnung hat. Mal schaun ob die neue länger hält. -.-



Gestörte Magnetkarten

Zum gefühlt 100. Mal war ich heute in der Sparkasse und hab mich wegen der Nichtfunktion meiner beiden EC-Karten beschwert. Diesmal hieß es, da ich beide in der selben Hülle aufbewahre, könnte es sein, dass die sich gegenseitig stören. Jetzt frage ich mich drei Dinge:

  • Warum funktionieren die dann hauptsächlich an Geldautomaten nicht? Der Fehler ist ja nicht dauerhaft.
  • Warum bietet die Sparkasse dann Hüllen für zwei Karten an???
  • Ist das vielleicht einfach Unfug? Weiß jemand was?

Mal schaun, wie lange ich noch Theater damit habe.



[reisen::münchen] Wieder zuhause

Ich weiß, kein kreativer Titel, aber treffend, und irgendwie ist mir grad nicht nach kreativ. Nach hause kommen ist anstrengend, wenn keiner da ist. Irgendwie angenehm, weil man auf niemanden Rücksicht nehmen muss, aber dafür muss man sich außer um Mails, Blogs, Chats, anderen Inetkram, auspacken auch noch um Essen kümmern und darum dass es nicht so kalt ist in der Wohnung.

Die Rückfahrt im ICE war angenehm und unproblematisch. Weniger angenehm war dagegen die Weiterfahrt im RE3 von Duisburg nach Gelsenkirchen. Gammeliger Klapperzug voller stinkender komischer Leute... hat die Bahn super hinbekommen, in den Planer im ICE nur die schlechte Verbindung anzugeben und die angenehme, auch gut erreichbare wegzulassen. (<-- da! Sarkasmus!)

Alles in allem war ich jetzt 6 Stunden unterwegs, der Anschluss mit der Straßenbahn war knapp, aber dafür sehr schnell, so dass ich zügig nach hause gekommen bin...

Übrigens: 376 Fotos habe ich mit nach hause gebracht. Während der Fahrt hab ich schon einige aussortiert, schätze so 500 hab ich gemacht.



[reisen::münchen] Letzter Tag

Heute war nicht viel los. Adi, Christian und ein paar andere waren im Münchener Volksbad für drei fuffzig und haben da einen Schwulenclub eröffnet, ich hab dieweil aufgeräumt, ne Karte geschrieben und verschickt, gegessen und gepackt.

Abends in den Ratskeller, der qualitativ allerdings nur mit der e.on-Kantine mithalten kann (bei vierfachem Preis), ein paar sind jetzt noch was trinken, wir nicht. Freier Tag halt. Die meisten hiergebliebenen packen grad oder flirten mit den Teenies aus dem 3. Stock, die heute nachmittag kamen:

Hey! Wisst ihr, was man hier abends so machen kann?
- Bis wann dürft ihr denn raus?
10
- öhm ja dann eig nix. Wie alt?
16
- Mies. Also nich Hardrock, nicht Sausalitos, vielleicht Hofbräu, aber nur vielleicht, sonst eig auch nirgendwo. Vielleicht doch Sausalitos. (folgt Wegbeschreibung)

Schon iwie mies ^^ Morgen um 10 Zimmer räumen. Dann gammeln und halb 3 am Bahnhof.



[reisen::münchen] Dienstag

Deutsches-Museum-Tag.

Positiv: Es ist so groß wie erwartet und etliche Ausstellungen sind echt interessant, der Eintritt ist menschlich, eher günstig, und wenn man vormittags kommt, hat man platte Füße wenn man bis Schluss bleibt. Außerdem gab's ne Menge (gute) Vorführungen, die man gar nicht alle anschauen kann.

Negativ: Recht viele von den angepriesenen selber-mach-Geräten waren deaktiviert / defekt und manche Ausstellungen wirkten recht unfertig, so z.B. der rein informative Bereich Energie. Das mag manch einem aber positiv erscheinen, da so klassisches Museum und Informationsstätte vereint werden.

Hat sich jedenfalls definitiv gelohnt und wenn ich wieder in München bin geh ich nochmal rein.



[reisen::münchen] Montag

Heute war raften. Hab mich gedrückt, soll aber ohnehin außer saukalt nicht viel gewesen sein. Falsche Jahreszeit wohl. Dafür war abends lustig, Honert wollte duschen und wir haben seine Duschkabine verbarrikadiert. Kleine Sitzblockade mit Licht aus... aber die Duschen sind auch voll mobbingunsicher: Lichtschalter außen, Tür geht nach außen auf und das Schloss kann man mit nem Euro aufmachen. Miese Sache.

Genial auch Frau Lenz, als wir direkt vor der Dusche saßen kam sie aus dem angrenzenden Zimmer, guckte nur so raus: "Was'n hier los?" - "Der Honert ist da drin und will nich rauskommen, wir verstehen gar nich warum" - "ja, schön..."
Aus der Dusche wildes Gefluche.
Lenz: "Na nun komm doch mal raus da!"
:D