Herbstlan 2008

Es war wieder Lanparty und auch diesmal hatten wir eine Menge Spass. Aus den Gesprächen heute am "Tag danach" ergibt sich ein erstes Resümee hahahah

Das es anders werden würde als sonst, war klar, die Organisation war diesmal komplett von Markus, der das aber recht ordentlich hinbekommen hat, und die Teilnehmer waren andere. Hat dazu geführt dass wir vor allem Warcraft und Call of Duty gespielt haben, was aber auch nett war.

Gut war der lange CoD-Server am Anfang, wo alle dabei waren. Das hat Spaß gemacht und es sind alle zum Zuge gekommen, die einen mehr begabt (Markus Lvl. 46 oO ) die anderen weniger (Madeleine 1 Kill ;D *). Angenehm war auch die Atmosphäre insgesamt, die gut ohne Wodka ausgekommen ist. Werwolf haben einige nicht so ganz ernst genommen, war aber trotzdem lustig ^^
Erwähnenswert ist sicher auch unsere gute Versorgung mit Essen durch den nächsten Imbiss und die hervorragende Pizzeria, deren Chef immer erstmal einen Schock kriegt wenn wir für 12 Leute bestellen, dann aber immer sehr freundlich ist und auch alles - im wahrsten Sinne des Wortes - gebacken kriegt. Die Pizzen schmecken immer lecker, sind frisch und warm und der Preis (3€ für eine kleine Margerita bis 6€ für eine große! Hawaii) ist völlig in Ordnung.

Etwas schade war, dass auch Warcraft nur max. 12 Spieler unterstützt und da immer eine KI dabei ist, die angerechnet wird, war das etwas doof. Außerdem sind manche Maps einfach zu abgedreht. Trackmania hat leider auch gesponnen und als es dann bei den meisten lief wurde schon wieder CoD gespielt oder gegammelt, was überhaupt gegen Nacht immer mehr der Fall war, so dass hinterher quasi alle tatsächlich schlafen gegangen sind (so man sie denn gelassen hat : ).

Für die nächste große Lan (2009) brauchen wir definitiv weniger Getränke, es war zwar gut, dass welche bereit standen, aber ich glaube, von den zwei 9l-Sixpacks im Kühlschrank haben wir nichts angerührt :D Und vielleicht kriege ich bis dahin einen "Server" aufgetrieben, der uns per Beamer den aktuellen Spielstand oder sogar den aktuell besten Spieler anzeigt und in freien Zeiten mit Musik versorgt. Letzteres hat ja diesmal schon einigermaßen geklappt. Außerdem muss unbedingt mal ein richtiges Strategieturnier geplant werden, letztes Mal ging das ja relativ schief...

Man lernt immer dazu hahahah

* Nach starkem Protest gestehe ich hiermit, dass ich eine Runde unterschlagen habe, in der Mady mehr als einen Kill hatte hahahah



[kettenbriefe] Extrem

(Rechtschreibfehler korrigiert)

Ein Päärchen fährt auf einem Motorrad:

sie: fahre langsamer, ich habe Angst!
er: nein, das macht Spaß!
sie: das macht mir Angst...
er: dann sag mir, dass du mich liebst.
sie: ich liebe dich, jetzt fahre langsamer!!
er: umarme mich!
(sie umarmt ihn)
sie: jetzt fahre langsamer!
er: nehme meinen Helm ab und setze ihn auf, er tut mir weh.
sie: ok....

In der Zeitung am nächsten Tag:
UNFALL: Ein Motorrad mit kaputten Bremsen, es waren zwei Personen - nur eine hat überlebt!

Moral:
Als der Junge den Berg runtergefahren ist, sah er, dass die Bremsen kaputt waren. Also wollte er zum letzten mal hören, dass sie ihn liebt.
Danach wollte er noch einmal, dass sie ihn umarmt und danach den Helm aufsetzt.

So dass nur sie überlebt!

Schicke dies an alle Personen, denen du den Helm geben würdest!
Ich würde dir den Helm geben!



ballermann@home

Unsere Nachbarn feiern mal wieder, und wir können indes kein klares Wort denken. Wenn ich meine Musik so laut drehe, dass sie die von den Nachbarn übertönt, fängt der Boden an zu vibrieren und meine Hände zu zittern. Und was die da hören: Von "Hier kommt die Maus" über "10 nackte Frisösen" bis "Voyage voyage" ist alles dabei... grausam. Zwischendurch war auch mal ne Runde Schnulzen ("Now or never"), aber jetzt ist Party - alkoholisiert schnulzt sich's eben nich mehr so gut.

Heute reagieren die nicht mal auf die übliche Methode, selbst laute Musik anzumachen, hartnäckig. Aber ich hab ja Adresse, Klingelfinger und Telefonnummer. Mal schaun wie es um Mitternacht aussieht.

Wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm deretetdet deretetdet wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm dewumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm [pause] wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm



Ich hab ihn!

8O

Danke an Tempus Fugit, der alle gesammelt hat.



Ups

Eh ja. Hab grad mal wieder Musik probe hören wollen und dummerweise Placebo mit Gazebo verwechselt. Ist zwar auch nicht schlecht, die Musik, aber so... komplett anders. oO . :D

Die Akustik am Wasser ist geil [hey, ich habe den Glubschaugensmiley lange nicht vermisst...]



Alles anders in Amerika

Den ICQ-Client kennt Miranda nich, ok, aber die Version ist auch geil :D

amerika-icq-small.png

Grüße an Christian nach Florida ;)



Auf der Jagd nach dem Fehler II

Ach ja, darüber hatte ich ja mal gebloggt. Wie gut, wenn man ein Blog hat, jetzt weiß ich zum einen dass ich den Rechner schon letzten Monat neu aufgesetzt habe, was bedeutet, dass ich mir mal ein zweites Image ziehen sollte, und zum zweiten, dass es wirklich an diesem komischen Paketplaner lag. Der ist jedenfalls raus ausm System und seitdem läuft's rund. hahahah



DEKT 2009

Heute kam der Flyer für den evangelischen Kirchentag 2009.

Der evangelische Kirchentag ist eine alle zwei Jahre stattfindende Großveranstaltung, die sich mit religiösen und ethischen Themen beschäftigt. Daneben gibt's diverses Kulturprogramm. Klingt recht nüchtern, ist aber ne nette Sache. War letztes Jahr einen Tag da (sind immer fünf), da war's schon super, und wenn mir mein Abi nicht in die Quere kommt, bin ich nächstes Jahr in Bremen dabei.

Interessant ist, dass den Flyer sowohl ich als auch meine Mutter bekommen haben, obwohl wir beide uns nicht erinnern können den angefordert zu haben. Ich hab damals ja zumindest noch ein Kirchentags-Shirt bestellt, aber sie hat damit gar nix zu tun...

Na, jedenfalls laufen ab sofort die Planungen für die Fahrt nach Bremen, beginnend mit dem Herausfinden der Abiklausurtermine. Wer neugierig geworden ist, kann sich auf der Seite des Kirchentags mehr Infos besorgen und falls jemand mitfahren möchte, möge er mir bitte irgendwann dieses Jahr Bescheid sagen.