Spass & Unsinn in ICQ

Mir war grad danach Leute mit Unfug anzuschreiben. Interessante Resultate.

Ich: blingbling

Er: hi :D

Ok. Nix Besonderes.

Ich: hoho

Er: Margaret bringt ihn in den Grill.

Hintergrund: ein Facebook-Spiel, was ich auf meiner Seite hatte :D

Ich: bla

Er: bla blubber fasel

sagt der hasel

nussbaum im wald

Hintergrund: Ein Gedicht von nem Freund von ihm zum Thema bla... okaay.

unsinnige Dinge müssen auch mal sein...



The Sounds @ Sputnikhalle, Münster

Vor einer Woche war wieder Partytime, gegen Jahresende gab's irgendwie ne Menge interessante Konzerte. Diesmal waren's die Sounds, eine Indie-Alternativ-Rockband aus Schweden. Ausverkauftes 500-Leute-Konzert in der Sputnikhalle in Münster.

Ganz unüblich gibt's diesmal keine Erzählungen wie die Fahrt war oder so, da ist nämlich ausnahmsweise mal nichts Interessantes passiert, sogar Parkplätze waren genug vorhanden. Wir waren etwa 20 Minuten nach offizieller Einlasszeit da, mussten aber noch ein paar Minuten warten. Garderobe war vorhanden und wurde von uns auch genutzt (großer Fehler), danach in den eigentlichen Konzertbereich, der sich schon langsam mit Zigarettenrauch füllte.

Leider habe ich vergessen wie die Vorband hieß... sie haben sich vorgestellt als nuschelnuschelirgendwas and the Family, und sowas stand auch auf der Website der Sputnikhalle. Vielleicht finde ich das noch raus, die waren nämlich gut. Sehr basslastig, was sicherlich auch mit an den Boxen lag, die eigentlich mehr Bassboxen als alles andere waren, und ansonsten recht wild und elektronisch. Mir gefällt sowas hahahah

Nach der Vorband schien dann auch noch der DJ gewechselt zu haben, die Musik während der Umbaupause war deutlich besser als die vor der Vorband. Vielleicht hat man aber auch nur zu den Sounds andere passendere Bands spielen wollen (MGMT), gemischt mit weniger passenden, aber aus Schweden kommenden (Lykke Li). Ich hab den großen Fehler gemacht mich rauszuquetschen um was zu Trinken zu holen... nicht ganz einfach, trotz der nur 500 Leute um mich rum und des freien Raums am Mischpult mit Säule (wer baut Säulen in Konzerthallen?!) hinter mir, und die alkoholfreie Getränkeauswahl ("13 Sorten Flaschenbier") war mehr als merkwürdig (Cola [Light], O-Saft, Wasser, aber weder Sprite noch Fanta?!). Naja, wenigstens waren die Preise ok, und bei dem anschließenden Konzert wäre ich ohne Flüssigkeit vermutlich eingegangen.

Die Sounds selbst haben dann richtig reingehauen. Auswahl an konzerttauglichen Liedern haben sie ja genug, auf den drei Alben ist eigentlich kaum was Ruhigeres dabei. Das Publikum war erfreulich partybegeistert, es schob sich immer wieder alles von vorne nach hinten und von hinten nach vorne, man konnte einfach mal richtig feiern. Weniger erfreulich war die Halle, es war zwar für ein ausverkauftes Konzert nicht soo eng, aber von etlichen Positionen aus konnte man wirklich schlecht sehen, der große Flachbildschirm über der kleinen Bühne war auch nicht immer eine Hilfe und die Stufen im Boden eine Gefahr. Naja. Überhaupt schätze ich dass bei diesem Konzert eine Menge Menschen blaue Flecken bekommen haben, mindestens einer ist z.B. beim Crowdsurfen hingefallen. Leider war das fröhliche Geschubse nach etwa 70 Minuten und nur einer Zugabe schon wieder vorbei, zum Abbau gab's "Goodnight Freddy", den Hidden Track vom neuesten Album und danach Musik von den Ting Tings, immerhin hahahah Hinterher habe ich gelesen dass ein Konzert wegen Krankheit abgesagt wurde, vielleicht war unseres deshalb auch schon kürzer.

An der Garderobe (ich sagte ja, großer Fehler) ist dann nach dem Konzert das Chaos ausgebrochen, spätestens, als sie zusammengebrochen ist. Immerhin waren auch dort die Preise sehr human: Jacken und Taschen jeweils 1€, für Frauen als Kombi zusammen 1,50€ und "Instrumente auch 1€ (aber keine Schlagzeuge!!)" =) Naja, die gute Musik im Hintergrund machte das Warten erträglich und so konnten sich wenigstens meine Ohren schonmal halbwegs erholen. Hat allerdings dennoch ungewöhnlich lange gedauert bis das Rauschen vollständig wieder weg war (über 24h). Naja, wayne... der Abend hat sich definitiv gelohnt, zusammen mit Vorband, Musik zwischendurch und anschließendem Essen bei Burger King war's dann auch kein kurzes Vergnügen mehr. hahahah



Mist.

Meine Motivation zum Bloggen ist nach einigen echt nervigen Dingen wieder da - und was seh ich als erstes? Mein Feed ist kaputt. Damn. Kann das mal jemand fixen?

Nachtrag: Der Internet Explorer zeigt das Feed richtig an, iGoogle und Firefox hingegen kriegen die aktuellsten Einträge nicht. Sieht für mich nach nem Caching-Problem aus. Hat außer mir noch jemand Probleme mit dem Konzertheld.de-Feed?

Nachtrag 2: Jetzt geht's wieder...



VRR.de löst Zugausfall-Problem

Ist ja auch kein Ding, wenn Zugausfall vorkommt, informiert man die Fahrgäste und schickt sie trotzdem auf die Strecke.

Zugausfall RB 46 zwischen Bochum und Gelsenkirchen. Fahren Sie mit dem RB 46 von Gelsenkirchen nach Bochum.



Blogroll-Update

Was für ein Blödsinn, ich suche überall nach Fehlern in der Blogroll und dabei habe ich nur vergessen, das Limit für angezeigte Einträge zu entfernen. Ist dann jetzt mal so wie es sein sollte... nebenbei habe ich der rechten Spalte mal noch mehr Platz gegeben, die Blogroll-Links werden bei einer Auflösungsbreite von 1280px doch etwas eingequetscht.

Übrigens habe ich 24 Entwürfe im Blog liegen, sobald ich mal Zeit und Nerven habe, wird's also wieder was zu lesen geben!



Sammelsurium

Uni. 5 nach 12, Feierabend, so. Keine Skripte mehr. Tür zu. Pech, gibts halt nur an 45min die Woche. Schlange. Genervte Menschen. Später. Bahnhof. Falsche Bahnanzeige. Verwirrung. Zug fährt doch ans Ziel. Zuhause.



Stöckchen-Add-on: 5 One-Hit-Wonder & 5 verkannte Bands

(Krieg ich den Preis für die meisten Bindestriche in der Überschrift?)
Zu dem Post von vorhin, wo ich was lostreten möchte was um geniale Musik geht, möchte ich mal noch was nachschieben. Es geht wieder um geniale Musik, aber diesmal ohne Bezug zur Band, die auch genial ist, und ohne den Gedanken, dass das jeweilige Lied irgendwie wichtig ist. Queen zum Beispiel hatten ja nicht nur einen Hit oder Pink Floyd. The Ting Tings finde ich auch insgesamt genial und nicht nur zwei Lieder von denen und auch die Geheimtipps habe ich nicht mit dem Gedanken an das einzelne Lied, sondern an die Band aufgeschrieben. Aber hier soll es um die gehen, die einen genialen Hit hatten und dann irgendwie verschwunden sind, sei es, weil sie eigentlich doch nicht so gut waren, weil der Kommerz nicht mehr dahinter stand oder weil sie vergessen wurden: Die One-Hit-Wonder. Und diesmal ist mein Gedanke: Lieder, die jeder kennt, spätestens wenn er sie hört - deren Interpreten aber in der Musikgeschichte recht unbedeutend geblieben sind, ob zu Recht oder zu Unrecht.

  1. Van Halen - Jump
  2. Chumbawamba - Tubthumping
  3. Liquido - Narcotic
  4. Vanilla Ninja - Tough Enough
  5. Major Tom - Völlig losgelöstPeter Schilling - Major Tom (Völlig losgelöst)

Huch, das war jetzt einfach. Selbst da gibt's sicher noch viel mehr, aber die hier sollten zu denen gehören die jeder schonmal gehört hat (ich mochte jetzt nicht die DSDS-Sieger anführen). Und ja, Nummer 5 passt nicht zu den anderen. 42?

...Nachtrag.

Das ging mir zu schnell. Ich schmeiß noch 5 hinterher, die aufgetaucht und wieder verschwunden sind oder vergessen wurden - obwohl sie mehr gute Lieder haben. Sinnigerweise dann jeweils den Interpreten, ein bekanntes und ein weniger bekanntes Lied. Einige zeigen übrigens auch, wie untypisch die Lieder, die in den Charts landen, manchmal sind für den betreffenden Interpreten, oder wie plötzlich ein Lied gepusht wird, obwohl die Band vorher schon drei Alben hatte.

  1. Dido: Life For Rent / Sand In My Shoes
  2. A Fine Frenzy: Almost Lover / Rangers
  3. Mia: Tanz der Moleküle / Mausen
  4. The All-American Rejects: Gives You Hell / Move Along
  5. Klee - Gold / Die Stadt

Das wäre übrigens auch ein guter Ort für ein Lied von Tokio Hotel :D Durch den Monsun hat jeder mitbekommen - aber wer hat noch mitbekommen, dass man sich die inzwischen sogar anhören kann?



Kein Radioslogan: Die besten Lieder aller Zeiten

WDR2 hat gerade wieder die WDR200 veranstaltet und die Hörer ihre besten Bands aller Zeiten küren lassen. Die Ergebnisse waren interessant, mein persönliches Freu-Erlebnis sind die Wise Guys auf Platz 24, die es wirklich verdient haben dort so hoch oben aufzutauchen, weil sie in a-capella-Musik sicher etwas bewirkt haben und damit unheimlich erfolgreich sind.

Mich interessiert, was eurer Meinung nach Lieder sind, die man auf jeden Fall kennen muss, weil sie einfach unheimlich genial sind. Ich denke da an eine Zusammenstellung für eine CD mit den persönlichen besten Liedern überhaupt. Das ist natürlich irre schwer, es gibt ja schließlich eine unendlich große Auswahl, aber ich halte es für möglich eine Auswahl zu treffen. Außerdem trägt es vielleicht dazu bei, nicht soo bekannte, aber dennoch geniale, Lieder bekannter zu machen.

Klingt nach Stöckchen oder Blogparade, ich hoffe, es wird sowas oder sowas ähnliches. Wer einen Blog hat, möge darüber bloggen und seine Ergebnisse vorstellen, wer twittert, kann gerne was twittern, alle anderen können hier per Kommentar mitmachen, ich werde Ergebnisse sammeln und hier präsentieren, sobald sich was gesammelt hat (wann auch immer das sein wird).

Damit's leichter wird, teile ich mal in mehrere Kategorien und gebe gesondert Raum für Live-Hits (für die Konzert-Fans unter uns hahahah ). Ich denke, in der ersten Kategorie werden viele an die gleichen Lieder denken, es ist natürlich jedem freigestellt was Ungewöhnliches unterzumischen. Wie wär's mit Durch den Monsun von Tokio Hotel? ;) Die anderen Kategorien bieten mehr Raum für eigene Lieblinge. Ich hab's natürlich selbst auch versucht, hier meine Liste... bewusst mal einige nicht allzu "gewöhnliche" Sachen ausgewählt, bei der ersten Kategorie kann man sicher auch einen Hit nach dem anderen raushauen, alleine die 80er reichen ja locker. Die Nummerierung dient übrigens nur dem Nachzählen, keiner Rangfolge.

10 absolute Klassiker & Hits

  1. Oasis - Wonderwall
  2. Mike Oldfield & Maggie Reilly - Moonlight Shadow
  3. Scorpions - Wind Of Change
  4. Pink Floyd - Another Brick In The Wall
  5. Genesis - Land Of Confusion
  6. Eurythmics - Sweet Dreams
  7. Queen - Kind Of Magic (mal stellvertretend...)
  8. Depeche Mode - Enjoy The Silence
  9. The Doors - Riders On The Storm
  10. Kraftwerk - Man Machine

5 persönliche Lieblingsstücke

  1. The Ting Tings - Shut Up And Let Me Go
  2. A Fine Frenzy - Wouldn't Do
  3. Coldplay - Viva La Vida
  4. The Sounds - 4 Songs And A Fight
  5. Bryan Adams - Summer Of '69

5 Geheimtipps

  1. Marit Larsen - The Chase
  2. Lykke Li - Melodies And Desires
  3. Sonata Arctica - Shy
  4. Ladyhawke - My Delirium
  5. Blood Red Shoes - I Wish I Was Someone Better

5 Live-Hits

  1. Wir sind Helden - Guten Tag
  2. Wise Guys - Sing mal wieder
  3. Moby - Bodyrock
  4. The Ting Tings - Great DJ
  5. Paramore - Misery Business

Wer Spass hat, kann ja noch eigene Kategorien dazu erfinden, ich könnte mir z.B. vorstellen dass Film-Hits gut gehen würde, aber da kenne ich mich nicht aus. Bin gespannt was euch so einfällt hahahah