Alle Artikel zu #musik


Eine neue Band und eine neue Urlaubsidee

Ich glaube, die drei oder vier Monate nach dem Abi, die ich bis zum Studium warten muss, werden nicht langweilig, vorausgesetzt, mir geht nicht das Geld aus. Letztens habe ich noch mit dem Gedanken gespielt, eine Woche in Frankreich zu verbringen und dort Alizée live zu sehen, zwischendurch kam die Idee auf, nach Schweden zu fliegen, wo The Sounds herkommen und abgesehen davon, dass ich bisher erstmal nur nach Essen zu den Wise Guys fahre, fliegen hier momentan zig Internetseiten um die Band Cornerstone durch meine Lesezeichen.

Angefangen hat's alles mit einem Blogeintrag im 2-blog. Luca hatte ein Konzert der Band besucht und Liveaufzeichnungen veröffentlicht. Deren Qualität war mies, also musste Youtube herhalten - da gab's aber anscheinend verschiedene Cornerstones -> ab nach Wikipedia, wo zu dem Zeitpunkt nur ein Artikel über die Kopenhagener Band Cornerstone zu finden war. Gesucht hab ich aber die aus Wien. Schlussfolgerung war also, herauszufinden wer wer ist... und die Wikipedia um einen Artikel reicher zu machen.

Beides ist inzwischen erledigt. Was die Kopenhagener Hardrocker betrifft, kann ich keine Aussage machen, die Österreicher haben mir mit ihrer laufenden Tour (die hoffentlich nicht mit dem Jahr endet) eine Perspektive gegeben welche Band 2009 nicht kein Konzert gibt. Dank der ungewöhnlich großzügigen Hörproben auf der Bandwebsite und den Liveaufnahmen von Luca kann man sich einen recht guten Eindruck verschaffen, der in meinem Fall durchweg positiv ausfällt. So wie es aussieht, ist das aktuelle Album "Head Over Heels" eine ergänzte Neuauflage des bereits früher erschienenen "Whatever" - zumindest sind die Titellisten bei Amazon ähnlich. Vom Sound her sicher nicht die typische Punk- oder Electro-Richtung, die man bei mir sonst findet, dennoch sehr klarer, rockiger Sound. Ich mag die Stimme der Sängerin =)
Der Artikel bei Wiki findet sich übrigens unter Cornerstone (österreichische Band).

Manchmal sind kleine Bands, die nicht dauernd neue Alben produzieren, doch interessanter als die Profis. Wir sind Helden stürzen sich demnächst auf ihr viertes Album, The Sounds haben auch erst zwei herausgebracht und Cornerstone eben erst eins. Dafür schmeißen sie reichlich Konzerte (dieses Jahr in Südengland, nächstes Jahr in den USA und immer wieder in Österreich). Hoffentlich bleibt das so. Dann komme ich vielleicht doch nochmal nach Österreich.



Moderne Klassik und Tekkno aus Windows-Sounds

Auf der Suche nach The S.O.U.N.D.S. von The Sounds bei Youtube bin ich über dieses Video gestolpert. Das wird mein neuer Anmeldesound 8O

Da gibt's wohl mehr von, wobei das obige meiner Meinung nach besser ist als z.B. der Tekkno-Remix. Aber iwie irre, womit sich die Leute ihre Zeit vertreiben. :mrgreen:



Einsam

Bei Ebay löst jemand einen Teil seiner Musiksammlung auf und bietet "ein paar meiner CDs bei Ebay an". Sind ja auch nur 272 Stück, und ungelogen, 99% davon sind aus der Richtung Kastelruther Spatzen, Matthias Reim, Andrea Berg, Peter Maffay, Udo Lindenberg oder Anna Netrebko.

Und dann sind da je ein Album von den Rolling Stones und von The Sounds dazwischen 8O



ballermann@home

Unsere Nachbarn feiern mal wieder, und wir können indes kein klares Wort denken. Wenn ich meine Musik so laut drehe, dass sie die von den Nachbarn übertönt, fängt der Boden an zu vibrieren und meine Hände zu zittern. Und was die da hören: Von "Hier kommt die Maus" über "10 nackte Frisösen" bis "Voyage voyage" ist alles dabei... grausam. Zwischendurch war auch mal ne Runde Schnulzen ("Now or never"), aber jetzt ist Party - alkoholisiert schnulzt sich's eben nich mehr so gut.

Heute reagieren die nicht mal auf die übliche Methode, selbst laute Musik anzumachen, hartnäckig. Aber ich hab ja Adresse, Klingelfinger und Telefonnummer. Mal schaun wie es um Mitternacht aussieht.

Wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm deretetdet deretetdet wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm dewumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm [pause] wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm wumm



Ups

Eh ja. Hab grad mal wieder Musik probe hören wollen und dummerweise Placebo mit Gazebo verwechselt. Ist zwar auch nicht schlecht, die Musik, aber so... komplett anders. oO . :D

Die Akustik am Wasser ist geil [hey, ich habe den Glubschaugensmiley lange nicht vermisst...]



Unterschied

Das menschliche Ohr gewöhnt sich an vieles - an hohe Lautstärken auf Konzerten, an leise Musik in der Nacht, wenn man die Nachbarn nicht wecken möchte, an schlechte Qualität und auch an gute. Und irgendwann kommt einem eine CD in 5.1-Surround gar nicht mehr so surround vor. Bis man aus seinen billigen Notebookboxen ein Youtube-Video plärren hört o.O O.o O.O O_O oO Oo o.o o_o O_o o_O verdammt wie geht der Smiley mit den Glubschaugen?! :D