Sommersemesterende, ist das nicht ein tolles Wort? Ich mag zusammengesetzte Wörter. Auch wenn das Ende des Sommersemesters ja eigentlich was trauriges ist, denn es ist das Ende der langen Ferien nach der Prüfungsphase im Sommersemester. Jedenfalls sind es bis 30.9. ja noch knapp sieben Monate und noch befinden wir uns im Wintersemester. Das ist nun aber wirklich irrelevant.

Nachdem meine lange Liste von Projekten für eine lange Zeit total gescheitert ist, probiere ich es dieses Jahr mal mit einer kürzeren Liste für einen nicht ganz so langen Zeitraum. Außerdem sollen es konkrete Vorhaben sein - denn viele der bisherigen Pläne in bisherigen Listen waren Dinge, die ich mir zwar schon ewig vornehme (weil ich sie z.B. für sinnvoll halte), für die aber nie eine Umsetzung geplant war. Diesmal geht es also um Dinge, deren Umsetzung greifbar ist.

Radtour nach Berlin
War mal eine Kilometerherausforderung, aber die Route nach Berlin ist wirklich schön und ich möchte die mal fahren. Ein paar andere Leute haben auch Interesse bekundet.
Umziehen
Meine verdammte Wohnung schimmelt mir unter'm Arsch weg. Ich hatte großes Glück, diese Wohnung blind zu mieten und hier über drei Jahre zufrieden zu wohnen, aber es reicht. Der Schimmel ist ein zu großes Problem und auch die Erdgeschosslage nervt inzwischen. Neue Wohnung ist schon ausgesucht.
Soundcloud-Account der Band füllen
Wir haben ein paar Mitschnitte aus dem Probenraum, es wird Zeit, der Öffentlichkeit mal was zu zeigen.
Mit der Band auftreten
Auch dafür gibt es genug Material. Es wird Zeit.
Probenraum-Akustik und -Aufnahmen verbessern
Mitschneiden für Eigenbedarf geht, Aufnehmen ist verbesserungswürdig. Wir arbeiten auch immer noch an Schallabsorbern, die müssen endlich mal zusammengeschraubt werden.
Türen für den Spülenschrank bauen
Ist einfach schicker, gar nicht teuer und ich mag diesen handwerklichen Kram.
Fräsen lernen
Okay, vielleicht erstmal mehr Stichsägenkram üben. Aber auf Dauer wäre eine Fräse sicher auch praktisch und das kann auch nicht jeder = cool.
Wirklich dichtes Rollo bauen
In der neuen Wohnung werden die Vorhänge nicht mehr reichen und außerdem sind die eh auch schon nicht so richtig lichtdicht, weil an den Seiten immer was durchkommt. Also werde ich mir wohl aus ein paar vernünftigen Rollos und ein bisschen Baumaterial selber was basteln.
35mm-Film entwickeln
Equipment ist da. Die neue Wohnung hat sogar ein Bad ohne Fenster. Auf geht's.
An einer Gerichtsverhandlung teilnehmen
Einfach so. Warum nicht.

Nicht dabei ist meine Malaysia-Reise, die mangels Geld dieses Jahr definitiv nicht stattfinden wird. Leider. Auch nicht dabei ist "mehr Sport treiben", weil ich nicht weiß, wie man das vernünftig messen soll. Aber mit zwei Studienfächern und nem 15-Wochenstunden-Job bin ich auch mit den obigen Zielen schon gut beschäftigt.