Googles politische Richtung enttarnt?

Eigentlich habe ich ja nur bei Stigma Videospiele ein Video mit einer Rede von Jörg Tauss gefunden, in der er die Zustände in Karlsruhe thematisiert. Aber dann ging das direkt bei Twitter und ICQ um, Jan hat direkt das Google-Experiment, was Tauss nennt, durchgeführt, und ich frage mich: Warum klappt das? Auf der Seite, auf der man landet, wenn man das Google-Ergebnis Nr. 1 anklickt, befindet sich das Wort "Verräter" nicht. Auch nicht im Quelltext... im Gegensatz zu den Ergebnissen darunter (die teilweise wie ich hier über die Rede berichten). Hat möglicherweise Googles SearchWiki etwas damit zu tun? Haben die Google-Nutzer die SPD für diese Suchanfrage gepusht? Weiß jemand, ob SearchWiki zum Einsatz kommt, wenn man nicht eingeloggt ist bei Google? Hmm...

Die Rede ist durchaus sehenswert, es rumort im Bundestag und Jörg Tauss erntet entsetzte Blicke. Sein Thema ist "Merkwürdige Vorkommnisse in der Residenz des Rechts", er nennt und kritisiert aktuelle Geschehnisse rund um die Debatte um Killerspiele und die Internetzensur und teilt dabei vor allem an die Union aus, die ungestraft sagen darf, wir sollten uns ein Beispiel an China nehmen.

Ansehen!



Paypals erhöhte Sicherheit verschreckt Benutzer

Da blättere ich vorhin durch c'ts von Anfang des Jahres und lese was von erhöhter Sicherheit für Paypal-Accounts, umsonst, einfach und per Handy. Man soll nach dem Login per Passwort einen Einmal-Code auf's Handy bekommen und sich nur damit einloggen können. Klang gut, musste ich direkt mal ausprobieren. Also erstmal gesucht, wo man die Funktion denn bekommt, und dann die Handynummer angemeldet.

Bis der Bestätigungscode zur Verifizierung der Handynummer kam, hat's schonmal nen Moment gedauert. Naja, Paypal verspricht die Zusendung der Codes innerhalb 10-20 Sekunden nach Login per Passwort. Also direkt mal ausgeloggt und wieder rein, Code zusenden lassen. Ernüchterndes Ergebnis: Eine halbe Stunde später kam die SMS und als ich den Code eingeben wollte, meldete Paypal nur, dass meine Sitzung abgelaufen sei. Ein weiterer Versuch kam nicht in Frage, also "einmal ohne Sicherheitsschlüssel einloggen" - Fehlanzeige, meine Identität konnte nicht verfiziert werden (was ist mit den Sicherheitsfragen?), ich komme nicht mehr rein. Okay, also doch noch einen Versuch gestartet und siehe da, diesmal dauert es keine 10 Sekunden bis die SMS da ist. Warum denn nicht gleich so...

Ich Spielkind musste das dann natürlich gleich noch ein paar Mal ausprobieren. Funktionierte dann auch ordentlich... die Codes sind immer nur eine Minute haltbar, danach muss man einen neuen anfordern. Immerhin: Auch wenn der Code viel zu spät kommt, so wie bei der Aktivierung der Handynummer, gilt die Aussage "Eine Minute nachdem Sie [den Code] empfangen haben". Naja. Nettes Sicherheitsfeature mit Startschwierigkeiten...

BTW: Weiß jemand, ob Wassermelonen gerade entweder 1. begehrtes Schwarzmarktgut oder 2. ein neuer Begriff für das männliche (wahlweise weibliche) Fortpflanzungsorgan sind? Ich kriege täglich dutzende Spamkommentare die mir Wassermelonen verkaufen wollen... 8O



Auf geht's, drei Tage Party...

...jetzt wird für's Hurricane gepackt und letzte Reste überlegt und geplant und dann geht's morgen Vormittag los hahahah Natürlich gibt's danach dann auch einen Bericht und wenn ich mich vom Feiern erholt hab, werd ich auch mal wieder einige Blogartikel fertigstellen, die schon länger fällig sind.



cg-privat.de ist jetzt Konzertheld.de!

Nachdem ich ja nun mittlerweile fast überall im Netz als Konzertheld unterwegs bin, hat auch der Blog den Umzug mitgemacht und überstanden. Die meisten alten Links und damit auch evtl. vorhandene Lesezeichen führen nicht zu Fehlern, jedoch können interne Links nicht genutzt werden, wenn noch die alte Domain verwendet wird. Auch ansonsten garantiere ich nicht für Fehlerfreiheit...

Also: Statt http://cg-privat.de/wp ab sofort http://konzertheld.de aufrufen und Lesezeichen und ähnliches entsprechend anpassen!

Passend zur neuen Domain gibt's natürlich auch ein angepasstes Logo. So langsam nimmt hier alles richtig Form an hahahah



Upgrade auf Wordpress 2.8

Soeben habe ich Wordpress auf die deutsche Version 2.8 aktualisiert und nebenbei alle Plugins auf den neuesten Stand gebracht. Auch wenn die Autoupdate-Funktion nach wie vor weder für Wordpress noch für Plugins sonderlich gut funktioniert, bringt Wordpress 2.8 einige teilweise längst überfällige Neuerungen.

  • Man kann jetzt endlich angeben, wieviele Artikel im Backend in der Artikelliste pro Seite gezeigt werden sollen.
  • Die Widgetverwaltung wurde auf Drag&Drop umgestellt, außerdem werden Änderungen jetzt sofort übernommen und man kann beide Sidebars gleichzeitig verwalten.
  • automatische Sommer- und Winterzeiterkennnung
  • Strg+S zum Speichern verfügbar
  • Syntaxhighlighting im Plugin- und Theme-Editor
  • Spaltenanzahl im Dashboard und auf der Artikelbearbeitungsseite variabler als vorher
  • Verschiedene Performanceupdates und Bugfixes

Die vollständige Liste kann man sich bei Wordpress Deutschland ansehen. Was dort nicht genannt wird und mir gar nicht gefällt: Die Pluginliste ist nur noch eine Liste und keine Tabelle mehr. Dadurch werden verschiedene Informationen zusammengefasst und unter der Beschreibung angezeigt, die Listenzeilen werden dadurch sehr hoch. Dadurch geht einiges an Übersicht verloren, finde ich. Die Performance des teilweise doch recht schleppend laufenden Backends wurde dafür allerdings wirklich verbessert, da kann man über solche Designdinge hinweg sehen.

Übrigens: Der Bug mit dem Veröffentlichungsdatum scheint behoben worden zu sein.



Post von der Post VI

Ich habe wieder Post bekommen. Vom normalen Bürger über den Marketingleiter bin ich jetzt zum Geschäftsführer befördert worden. Und als solcher möchte ich doch bestimmt Postwurfsendungen verschicken. Ähm - nein?!

Diesmal, ich bin ja Geschäftsleiter, hat man mir immerhin direkt eine Festnetz-Telefonnummer aufgedruckt, die ich dann auch angerufen habe. Da ich wieder mal woanders gelandet bin, wusste man natürlich nicht Bescheid. Immerhin nannte die gute Frau am anderen Ende der Leitung aber eine Quelle, die meinen Verdacht bestätigte: Wenn man bei Stampit Briefmarken druckt, rutscht man in den Verteiler. Beim Versenden würde dann nicht nachgeprüft, an wen man da eigentlich sendet, einfach an alle Adressen mit einem wohlklingenden Zusatz "An die Geschäftsleitung" oder so und dann ab dafür.

Sie will mich jetzt jedenfalls auf eine Werbeverweigererliste setzen und mir eine Bestätigung per Mail zukommen lassen (wie überhaupt? Die haben meine Adresse doch gar nicht. Obwohl...). Ich bin gespannt.



Faszination Natur I

Morgens gegen vier trennt sich bei uns das Internet. Und jetzt im Sommer geht morgens so gegen vier auch langsam die Sonne auf. Und kaum ist auch nur das kleinste bisschen Licht da, fangen die Vögel an zu zwitschern, der neue Tag beginnt. Das linke Foto zeigt, wie das dann aussieht. Das rechte Foto ist etwas später aufgenommen worden und ich habe zusätzlich einen Polfilter verwendet. Beide sehen in groß besser aus.

Morgens um 4 - es wird langsam hellMorgens um 4 - es wird langsam hell mit Polfilter

Irgendwie fasziniert mich das. Die Tiere haben ihren Biorhythmus echt drin... der Mensch kann so gerade eben was sehen, da sind die schon quietschwach. Das ist einer der Gründe, warum ich so gerne nachts wach bin und dann morgens schlafen gehe. Außerdem lohnt es sich, mal mit anzusehen, wie langsam alles hell wird und nach und nach alles Leben erwacht. Und je nachdem, wo man wohnt und wie das Wetter ist, kann man den Sonnenaufgang sogar direkt und nicht nur indirekt betrachten... mal schauen, ob ich das auch noch auf einem Foto eingefangen kriege hahahah



Zahlen & Umbauten

Wieder mal ein paar Updates am Blog.
Content

  • Die Themensuche ist in einer verbesserten Version fertig gestellt. Über der Titelzeile neben den Kategorien ist jetzt das Thema zu sehen (anklickbar), in der Vollansicht gibt es unter dem Post einen Link. Die Themensuche ist jetzt noch präziser und findet nun endgültig nur noch Artikel, die von mir als zu dem selben Thema gehörig gekennzeichnet wurden. Dafür musste ich das Trennzeichen nach | ändern, da Leerzeichen zu einer Oder-Suche führen und Unterstriche als Leerzeichen behandelt werden...
  • Das Titel-Tag [blog] ist rausgeflogen, ich habe nun eine eigene Kategorie für Posts, die den Blog betreffen eingeführt. Sie heißt Blog. Total kreativ, ich weiß.
  • Irgendwann letztens habe ich wohl mal den 200. Artikel veröffentlicht, es müsste der Vorab-Post zu den Kirchentagsberichten sein, aber aus irgendwelchen Gründen hat Wordpress zwischendurch mal die Zählung geändert und ich hatte 201 Artikel statt 200, obwohl ich gar keinen veröffentlicht habe. 8O
  • Ein paar Verbesserungen am Quellcode, um die Validität zu erhöhen. Wenn mir einer den Fehler nennt, der jetzt noch auftrittt... *kopfschüttel* Was unterscheidet diesen Link <a href="http://www.stepmania.com/" class="extern" target="_blank">Seite</a> von diesem <a class="extern" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Tanzmatte" target="_blank">Wikipedia</a> außer der Ziel-URL? Richtig: Der zweite wird vom Validator als falsch angestrichen. :wall: (es ist nicht immer dieser, aber immer irgendeiner im Dokument - aber nur einer! Angeblich existiert bei diesem einen dann das Attribut target nicht.)

Backend & Datenbank

  • Es werden nicht mehr alle Überarbeitungen gespeichert, sondern nur die neusten zwei. Eigentlich brauche ich diese Funktion gar nicht, aber sie gibt irgendwie Sicherheit... Wie das geht, habe ich hier gefunden: Quelle
  • Die alten Artikelversionen habe ich dann direkt mal alle gelöscht, dadurch ist die Datenbank um 196 Artikel ärmer. Schöne Entlastung.

Schimpfen auf Wordpress

  • Das Wordpress-Tag "code" formatiert Code nur so, dass er wie Code aussieht, zeigt aber tatsächlichen Code nicht an. Sprich, Links bleiben Links und werden nicht als Quellcode dargestellt. Das da oben ist also ein Misch aus "code" und eigenem Gefrickel.
  • Wenn ich einen Artikel anfange und speichere am Tag x und dann später am Tag y fertig stelle und veröffentliche, ist das Veröffentlichungsdatum nicht Tag y, sondern Tag x. Sprich, irgendwann angefangene Artikel befinden sich nach dem Publizieren nicht oben. -.-