Konzertheld.de

Umwege verbessern die Ortskenntnis

Zufällige Artikel

Ausgewählte Infos

Wieder mal ein paar Updates am Blog.
Content

  • Die Themensuche ist in einer verbesserten Version fertig gestellt. Über der Titelzeile neben den Kategorien ist jetzt das Thema zu sehen (anklickbar), in der Vollansicht gibt es unter dem Post einen Link. Die Themensuche ist jetzt noch präziser und findet nun endgültig nur noch Artikel, die von mir als zu dem selben Thema gehörig gekennzeichnet wurden. Dafür musste ich das Trennzeichen nach | ändern, da Leerzeichen zu einer Oder-Suche führen und Unterstriche als Leerzeichen behandelt werden...
  • Das Titel-Tag [blog] ist rausgeflogen, ich habe nun eine eigene Kategorie für Posts, die den Blog betreffen eingeführt. Sie heißt Blog. Total kreativ, ich weiß.
  • Irgendwann letztens habe ich wohl mal den 200. Artikel veröffentlicht, es müsste der Vorab-Post zu den Kirchentagsberichten sein, aber aus irgendwelchen Gründen hat Wordpress zwischendurch mal die Zählung geändert und ich hatte 201 Artikel statt 200, obwohl ich gar keinen veröffentlicht habe. 8O
  • Ein paar Verbesserungen am Quellcode, um die Validität zu erhöhen. Wenn mir einer den Fehler nennt, der jetzt noch auftrittt... *kopfschüttel* Was unterscheidet diesen Link
    <a href="http://www.stepmania.com/" class="extern" target="_blank">Seite</a>
    von diesem
    <a class="extern" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Tanzmatte" target="_blank">Wikipedia</a>
    außer der Ziel-URL? Richtig: Der zweite wird vom Validator als falsch angestrichen. :wall: (es ist nicht immer dieser, aber immer irgendeiner im Dokument - aber nur einer! Angeblich existiert bei diesem einen dann das Attribut target nicht.)

Backend & Datenbank

  • Es werden nicht mehr alle Überarbeitungen gespeichert, sondern nur die neusten zwei. Eigentlich brauche ich diese Funktion gar nicht, aber sie gibt irgendwie Sicherheit... Wie das geht, habe ich hier gefunden: Quelle
  • Die alten Artikelversionen habe ich dann direkt mal alle gelöscht, dadurch ist die Datenbank um 196 Artikel ärmer. Schöne Entlastung.

Schimpfen auf Wordpress

  • Das Wordpress-Tag "code" formatiert Code nur so, dass er wie Code aussieht, zeigt aber tatsächlichen Code nicht an. Sprich, Links bleiben Links und werden nicht als Quellcode dargestellt. Das da oben ist also ein Misch aus "code" und eigenem Gefrickel.
  • Wenn ich einen Artikel anfange und speichere am Tag x und dann später am Tag y fertig stelle und veröffentliche, ist das Veröffentlichungsdatum nicht Tag y, sondern Tag x. Sprich, irgendwann angefangene Artikel befinden sich nach dem Publizieren nicht oben. -.-

Ich verzweifle gerade. Fast zweifle ich an meinem Verstand. Hier geht echt nicht alles mit rechten Dingen zu. Nicht genug damit, dass die offizielle Wordpress-Dokumentation auf wordpress.org fehlerhaft ist (die Funktion, mit der man die Post-ID bekommen soll, funktioniert schlicht nicht), nein... eine simple Ausgabe mit print in PHP verschwindet einfach! Folgenden Code habe ich eingefügt:

Screenshot PHP-Code mit unsichtbarem Fehler

Die auskommentierte Zeile tut genau das, was die folgenden drei zusammen tun... daran sieht man, wie verzweifelt ich bin. Eigentlich sollte, falls der angeforderte Wert (ein internes Metatag, um verwandte Posts zu identifizieren, später mehr dazu) nicht leer ist, ein Link erstellt werden, der eine Suche nach diesem Wert durchführt. Stattdessen wird der Link zwar erstellt, aber der Wert nicht eingefügt, obwohl er definitiv nicht leer ist, wie die anderen Zeilen beweisen.

Unter diesem Post (unter den Metadatan in der Vollansicht, also nicht auf der Startseite) kann man das Ergebnis begutachten. Es ist kein programmiertechnischer Fehler und kein Firefox-Fehler. Ich versteh's nicht. Der Link wäre gültig, wenn der Wert eingefügt werden würde. Denjenigen, der mir dieses Problem löst und die Lösung erklärt, lade ich ein... Essen, Cocktails trinken oder sowas... Problem gelöst, siehe Folgepost.

Nachtrag: Die eingerückten Zeilen nach dem if müssen natürlich von Klammern umgeben werden, das habe ich nachgeholt (ohne einen neuen Screenshot einzufügen), bringt mich aber mit dem Problem nicht weiter. Naja, wenn ich schon solche Fehler mache, sollte ich eh schlafen gehen...

Meine Wordpress-Installation scheint echt Probleme zu haben mit Tags. Nicht nur, dass ich alte Tags teilweise nicht löschen kann, wenn ich ein neues durch Benutzen anlegen möchte, muss ich immer erst speichern und dann nochmals editieren und das Tag dabei anlegen, bevor es akzeptiert wird - ansonsten ist es kommentarlos einfach nicht übernommen. Sehr nervig, wenn man 188 Artikel sichten und vernünftig taggen möchte.

Kleine Anekdote zum Start einer Zeit, in der wieder mehr Artikel erscheinen.

Seit ich Wordpress 2.7 nutze, kann ich keine Zitate für das zufällige Zitat über den Artikeln mehr einfügen, weil angeblich die Admin-Datei nicht verfügbar war. Hab das eine Zeit lang manuell gemacht und über PHPmyAdmin direkt in die Datenbank geschrieben, war aber nicht schön und zum Schluss habe ich nur noch in einer Textdatei gesammelt.

Vorhin hab ich dann mal auf die Seite des Entwicklers geschaut, ob's ein Update gibt (gab keins)... weit unten in den Kommentaren hatten aber ein paar Leute das gleiche Problem wie ich. Einer schrieb, bei ihm sei die Fehlermeldung richtig gewesen: Die Datei war wirklich weg, wohl beim Upgrade verloren gegangen. Und tatsächlich: Beim Upgrade sichert man normalerweise den wp-content-Ordner... so wie ich es auch getan habe. Das Backend lag aber woanders, nämlich im wp-admin-Ordner, der gelöscht wurde. Es handelte sich also nicht um einen durch WP 2.7 geänderten Pfad, der falsch auf das Backend für die Zitate verwies, sondern um eine tatsächlich fehlende Datei. Neu Herunterladen und Einfügen hat's behoben. So einfach kann's gehen...

Für den Beitrag über Burger King-Gutscheine habe ich QuickPress* verwenden wollen. Allerdings sollte der Beitrag nach "Kurz notiert". Da das eigentlich eh die Kategorie ist, die ich verwenden würde, wenn ich Beiträge aus QuickPress direkt publiziere, bietet es sich ja an die als Standard zu verwenden.

  1. Wieso kann man eigentlich die Kategorie bei QuickPress nicht angeben?
  2. Wieso kann man die Standardkategorie nicht ändern?

Antwort auf 2.: Weil es einfach die Kategorie ist, die zuerst angelegt wurde. In der Wordpress-Datenbank werden Kategorien, Tags, Link-Kategorien usw. als "terms" gespeichert und in einer zweiten Tabelle wird deren Abhängigkeit ("term taxonomy") gespeichert. Eigentlich eine clevere Idee, nur leider werden so einfache Dinge wie Ändern der Standardkategorie dadurch erschwert.

Lösung: IDs der alten und der neuen Standardkategorie tauschen, danach die "taxonomy" von Hand anpassen (die neue Standardkategorie hat jetzt die Unterkategorien der alten). Funktioniert. hahahah

* QuickPress ist ein in Wordpress 2.7 neues Feature, mit dem man von der Admin-Startseite (Dashboard) direkt einen Artikel schreiben und veröffentlichen kann. Dabei kann man aber nur einen Titel und Tags angeben und als "Editor" bekommt man nur eine Textbox.


Icons by http://www.famfamfam.com/lab/icons/silk/

Photo copyright by me unless noted