Konzertheld.de

Umwege verbessern die Ortskenntnis

Zufällige Artikel

Ausgewählte Infos

Seit eben benutzt Konzertheld.de, ebenso wie mein Portfolio christian-gredig.de und unsere Projektwebsite tensing-rheinruhr.de, ein Zertifikat von Let's encrypt. Die sind die ersten, die kostenlos valide, von jedem Browser akzeptierte Zertifikate für jede Domain verteilen. Damit sollte es hier nie wieder Meldungen über abgelaufene oder nicht für sicher gehaltenene Zertifikate geben - der Besuch dieser Websites läuft jetzt immer über eine mit einem gültigen Zertifikat gesicherte Verbindung.

Gleichzeitig habe ich das Problem mit dem "www" gelöst (hätte ja mal jemand sagen können, dass www.konzertheld.de seit ewigen Zeiten nicht mehr auf die richtige Datenbank zeigt). Außerdem verwendet mein Server jetzt HSTS.

Für den gemeinen Leser ist das alles herzlich wurscht, denn sicherheitsrelevante Informationen werden hier wohl kaum geteilt. Aber auch die sind nun immerhin verschlüsselt und jetzt kann keiner mehr mitlesen, ob ihr sicherheitsrelevante Dinge lest, geschweige denn welche. ;)

Aufgrund der Beliebtheit hier meine Schnellanleitung auch nochmal speziell für Windows 7 Professional. Bei der Home-Version weichen eventuell Bezeichnungen ab. Beim Server hat sich nichts geändert im Vergleich zu Vista.

Einrichten eines VPN unter Windows 7 - Server

  1. Systemsteuerung -> Netzwerk- und Freigabecenter -> Netzwerkverbindungen verwalten
  2. Menü "Datei" -> Neue eingehende Verbindung (ggf. mit Alt einblenden)
  3. Benutzerkonten einrichten oder auswählen, die das VPN nutzen dürfen sollen -> Weiter
  4. Wie stellen die Benutzer eine Verbindung her? Über das Internet. -> Weiter
  5. Wichtig: TCP/IP Version 4 auswählen -> Eigenschaften -> Haken setzen bei "Anrufern den Zugriff auf das lokale Netzwerk gestatten" -> "IP-Adressen angeben" auswählen -> Einen IP-Bereich angeben (bei einem Netzwerk mit DHCP in einem nicht genutzen Bereich des DHCP1) -> OK -> Zugriff zulassen
  6. Warten -> Schließen -> Fertig

Einrichten eines VPN unter Windows 7 - Client

  1. Systemsteuerung -> Netzwerk- und Freigabecenter -> Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten
  2. Verbindung mit dem Arbeitsplatz herstellen -> Nein, eine neue Verbindung erstellen (Schritt entfällt manchmal) -> Die Internetverbindung (VPN) verwenden
  3. Adresse eingeben, einen Namen ausdenken, Haken setzen bei "Jetzt nicht verbinden, nur für spätere Verwendung einrichten" -> Weiter
  4. Zugangsdaten eingeben -> Erstellen -> Warten -> Schließen
  5. Systemsteuerung -> Netzwerk- und Freigabecenter -> Netzwerkverbindungen verwalten
  6. Eigenschaften der VPN-Verbindung öffnen (evtl. F5 drücken, damit die Verbindung erscheint)
  7. Tab "Netzwerk" -> Eigenschaften von TCP/IP 4 -> Erweitert -> Tab "IP-Einstellungen" -> Haken entfernen bei "Standardgateway für das Remotenetzwerk verwenden" -> Alle Fenster mit OK schließen -> fertig. (Doppelklick auf die Verbindung öffnet das Verbindungsfenster, evtl. muss das Kennwort erneut eingegeben werden.)

Wichtig ist dabei, dass beim Server Schritt 5 UND beim Client Schritt 7 ausgeführt wird, sonst kommt es zu Problemen mit dem Zugriff auf die anderen Rechner im Netzwerk des VPN-Servers oder zu Problemen mit dem Internet des Clients und/oder des Servers!

Wenn die Verbindung sehr langsam aufgebaut wird, deutet das darauf hin, dass der Schritt mit dem Gateway ausgelassen wurde. Generell gilt aber: Warten, bis eine Fehlermeldung erscheint, manchmal dauert es einfach lange, also nicht ungeduldig abbrechen und anfangen nach Fehlern zu suchen bevor einer gemeldet wurde.

Das Fenster, was nach der Einstufung des Netzwerkes fragt, erscheint in Windows 7 nach einem mir nicht ersichtlichen Muster. Da sollte aber sowieso jeder wissen, was er für sein VPN will.

Bei Fragen einfach einen Kommentar schreiben.

---

  1. Wenn die IP-Adresse eures Computers z.B. 192.168.178.21 ist wie bei der fritz.box, nehmt hier als Bereich z.B. 192.168.178.200 - 192.168.178.210.

Da beim anstehenden Providerwechsel auch eine neue Version meines Statistiktools fällig ist und ich der Einfachheit halber die Datenbank aufgeben werde, habe ich nun doch mal einige Statistiken nachgesehen, zumindest die grundlegenden.

Seit der Umstellung auf die zuverlässigere Erfassungsmethode werden hier deutlich mehr Besucher verzeichnet. Vermutlich auch mehr Bots, aber vorher wurden z.B. reale Personen, die Javascript ausgeschaltet hatten, nicht erfasst. Statistiken sind immer ein bisschen Voodoo... aber letztlich ist es doch nicht unrealistisch, dass Konzertheld.de in den letzten 30 Tagen zwischen 98 und 164 Besuche (Seite aufrufen und ein bisschen darauf surfen zählt als ein Besuch) pro Tag verzeichnet hat, und zwar von etwa 35 bis 70 verschiedenen Personen. Feedleser, die die Seite nicht aufrufen, sind nicht dabei - dort funktioniert meine Statistik momentan mal wieder nicht.

Der Oktober ähnelt trotz der zwischenzeitigen Ausfälle sehr dem September. Bisher immerhin 2497 Besuche von 692 Personen (natürlich nicht 692 verschiedene, aber die selbe Person wird erst am nächsten Tag / mit einer neuen IP als neu gezählt). 13947 Aktionen (Seitenbesuche, Download und ausgehende Verweise) wurden dabei durchgeführt. 38 verschiedene Suchbegriffe haben hierher geführt, einige mehrfach - "iron browser test" gleich fünfmal.

Was die Browser angeht, traue ich der Statistik nicht so recht, vielleicht ist auch einfach alles total unpräzise. Ich gebe einfach mal die Zahlen wieder, denke jeder was er mag, ich finde sie komisch. Die Zahlen davor geben die Anzahl der Besuche mit diesem Browser an. 704x Netscape, 468x Firefox 3, 183x Firefox 3.6, 171x Internet Explorer 6, 103x Chrome 6, 82x Internet Explorer 7, 47x Firefox 3.5, 41x Internet Explorer 8, 41x Iron 6, 39x Iron 5, 490x unbekannt und Minderheiten von unter 20, darunter auch Opera, Safari, Konqueror, Seamonkey, BrowseX, Android und - Internet Explorer 4 und 5.

Meine Besucher kommen mehrheitlich aus Deutschland, tada, 62 aus China (über merkwürdige Suchmaschinen, ich rätsele immer noch ob das Menschen sind und falls nicht, was für merkwürdige Bots das waren), 16 aus unbekannt und 4 aus den USA. Worunter fällt Kanada eigentlich? Könnte sein dass ich dort eine Leserin habe.

Konzertheld.de hat einen Pagerank von 1 und Google ist die Suchmaschine, über die am meisten Menschen hier landen, bei den Referern kommt danach Facebook, dann Andilicious' Blog (warum auch immer - hab da ewig nicht kommentiert) und Twitter. An den Referern sieht man übrigens immer sehr schön, wie es wirkt, wenn ich irgendwo kommentiere - da kommen sehr schnell kurzzeitig deutlich höhere Besucherzahlen zustande.

Nun denn. Drückt mir die Daumen, dass ich von diesem verdammten nicht ordentlich laufenden Server bald weg bin. Weiß der Geier, wer am meisten kaputt gemacht hat - Hosteurope, J.+P. oder ich selbst - das Ergebnis ist jedenfalls der letzte Dreck und wenn ich schon nicht mehr an meine Datenbank rankomme und den Server nicht neu installieren kann, ist es Zeit zu flüchten. Auch Habari wird möglicherweise bald ein Ende finden - zu viele Macken und Merkwürdigkeiten in letzter Zeit. Vermutlich werde ich mir selbst was programmieren, das ist dann zwar nicht toll universell und macht Arbeit, ist dafür aber maßgeschneidert und tut GENAU das was ich will.

Zurück vom Seminar erwartete mich eine Mail, in der mich H. netterweise darauf hinwies, dass Konzertheld.de down war. J. hat das durch Neustarten von Apache temporär gefixt, allerdings zickt Apache immer noch rum und irgendwie ist hier alles scheiße. Habari war auch kaputt obwohl nichts dran gemacht wurde, ein Update aus dem SVN hat es gerade halbwegs gefixt, so dass ich erstmal wieder bloggen kann. Auf jeden Fall ist hier gerade alles verdammt kaputt und ich werde demnächst umziehen. Der VServer wird zum Jahresende eingestampft, der Gameserver verschwindet dann und mein Blog muss wieder mit Webspace auskommen. Danke schonmal an Hannah für die Empfehlung - ich werde es dann mal mit webhoster.de versuchen. Eines ist dann sicher: Wenn irgendwas an der Technik im Hintergrund kaputt geht, bin ich nicht schuld.

Oh, und noch eine Sache. Habari verkackt gerade echt bei mir. Wenn ich Einträge bearbeite, wird der Titel nicht geladen - und alle meine neuen Beiträge heißen intern gerade "hamburger". WTF?

So, Konzertheld.de läuft ab sofort bei Hosteurope. Die Domain liegt noch bei Strato, aber das macht nix, die kommt noch nach. Dateien und Datenbank liegen jetzt auf dem neuen VServer, der hoffentlich schneller laufen wird als der alte. Und hey - sogar das nicht funktionierende Flickr-Plugin und der Haufen Scheiße Cache-Fehler da rechts sind mit gekommen.

 1 2 3 Älter »

Icons by http://www.famfamfam.com/lab/icons/silk/

Photo copyright by me unless noted