In unserem Informatikunterricht verwenden wir momentan als Einstieg in maschinennahes Programmieren ein Flash-Tool namens LogiFlash. Damit lassen sich simple Schaltungen bauen, im einfachsten Fall auf der Basis von Schalter (Strom an oder aus), Anzeigen (Lampe an/aus) und logischen Gattern (And, Or, Xor, Not).

Da wir uns in der Einführungsstunde mit dem Binärsystem befasst haben, unter anderem mit dem schriftlichen Addieren von Binärzahlen, und ich gerade Langeweile hatte, habe ich eine Addierschaltung für Binärzahlen mit bis zu drei Stellen gebaut (im Fall des Entstehens einer vierstelligen Zahl wird links angezeigt, dass noch eine 1 im Übertrag steht). Hab's durchgetestet und funktioniert hahahah

Ich hab noch nicht ganz verstanden, warum, aber offensichtlich funktioniert die Schaltung auch, wenn man die von mir dafür gebaute Komponente gar nicht hat. Die Schaltung ist addierer-dreistellig, um sie zu laden, müsst ihr euch von dem Link oben die Flashdatei laden und zusammen mit einem Ordner "circuits" irgendwo speichern. nicht mehr verfügbar. In den Ordner "circuits" kommt dann der Addierer. Dann kann man in der Flashdatei oben den Button für XML öffnen benutzen und durch Eingabe des Dateinamens ohne Endung die Schaltung laden und benutzen.

Edit: UPS. Das Element, was ich zuerst nicht verstanden und daher als unbrauchbar verworfen habe, tut genau das was ich jetzt in zwei Stunden Arbeit gebaut habe... :mrgreen: Soll heißen: Ich habe den Va-Adder nachgebaut und dafür zwei Ha-Adder eingebaut. :D Dabei war ich so froh, dass ich den Ha-Adder gefunden habe, der mir das Ganze etwas vereinfacht hat... mal schaun, ob ich den auch nachgebaut kriege :D (und ja, ich weiß nicht, was die Buchstaben bedeuten) ;)

Edit 2: Okay, den Ha-Adder auch noch selber zu bauen aus Or, Xor, And und Not war jetzt auch nicht so schwierig... aber nett, da sieht man mal wie man alles zusammensetzen kann ^^ Ganz simpel der Ha-Adder, den ich so erweitert habe, dass bei Schaltung beider Eingänge auch beide Ausgänge geschaltet werden (sonst ist es S für einen Eingang und Cout für beide). Davon hab ich dann zwei kombiniert, um schließlich mit recht komplizierten Verbindungen dass zu bauen, was der Va-Adder tut... meine Güte... so im Nachhinein betrachtet, total umständlich, ich hab bestimmt zwischendurch was eingebaut was ich hinterher in der Schaltung wieder deaktiviert habe. :D