Konzertheld.de

Umwege verbessern die Ortskenntnis

Zufällige Artikel

Ausgewählte Infos

Wenn ich heute vor der Entscheidung stehen würde, wer der Nachfolger meiner Maginon wird - ich würde mir nicht direkt wieder eine DSLR kaufen, sondern erstmal eine Bridgekamera oder sogar eine kompakte. Vielleicht würde ich sie unzufrieden zurück schicken, vielleicht aber sogar nicht.

Wenn ich heute vor der Entscheidung stehen würde, wer der Nachfolger meiner Maginon wird, hätte ich mir von dem Geld, das vor drei Jahren für die Spiegelreflex drauf ging, vielleicht sogar ein Smartphone gekauft. Das hätte vielleicht sogar eine so gute Kamera, dass ich mir gar keine separate Kamera kaufen würde. Als ich letztens, das erste Mal in meinem Leben übrigens, in einem Media Markt war, konnte ich einige dieser mit Megapixeln protzenden handyähnlichen Geräte testen. Einige haben mich echt beeindruckt, was die Fotoqualität angeht.

Gute Kameras in Handys sind aber doch selten und die, die eine so gute Kamera haben, kosten dann auch so viel wie eine Spiegelreflex. Da bevorzuge ich dann doch ein normales Handy und eine separate Kamera. Nur eine Spiegelreflex müsste es nicht unbedingt sein.

Ich bereue nicht, damals eine gekauft zu haben. Aber die aktuelle Entwicklung der Fototechnik beeindruckt mich sehr, gibt es doch mittlerweile Bridgekameras mit Zoombereichen jenseits von Gut und Böse zu Kampfpreisen - und das mit optischem Zoom, nicht mehr wie bei mir damals mit 2x optischem und 3x digitalem. Meine Schwester hat so eine Bridgekamera - klar, die macht nicht so gute Fotos wie meine EOS, aber die hat ja auch nur ein Fünftel des EOS-Preises gekostet. Ein Bekannter hat eine kleine HD-Videokamera, die echt gute Videos macht und einen Zoombereich hat, der ungefähr so groß ist wie der aller meiner Objektive zusammen.

Die Spiegelreflex habe ich damals aus zwei Gründen gekauft: Ich wollte, wenn schon Neuware, dann was richtiges kaufen, was länger als vier Jahre hält. Und ich wollte unbedingt Objektive wechseln können. Dass die Dinger verdammt teuer sind, habe ich mir schön geredet, aber inzwischen habe ich immerhin vier Stück und bin damit auch echt gut aufgestellt.

Und letztlich ist es einfach Qualität. Die Bridgekamera meiner Schwester deckt zwar einen riesigen Brennweitenbereich ab, aber die Fotos sind doch etwas blass. Für sie reicht es aber. Die Videokamera ist eben eine Videokamera - ordentlich fotografieren könnte man damit nicht. Will der Besitzer aber auch gar nicht. Und die Kamera im Smartphone ist schnell da und macht mal fix einen guten Schnappschuss - dafür ist sie da. Aber wenn es dunkel wird, versagt sie genauso wie die Kompaktkamera eines Freundes - die kann zwar Filmempfindlichkeiten bis ISO 25600 (was einem Nachtsichtgerät verdammt nahe kommt), aber wenn man damit nachts eine Person fotografiert, hat die statt Augen, Nase und Mund nur Matsch im Gesicht.

Wenn ich heute vor der Entscheidung stehen würde, wer der Nachfolger meiner Maginon wird, und dabei das Wissen hätte, was ich inzwischen habe, würde ich nochmal darüber nachdenken, ob ich eine Spiegelreflex kaufen möchte. Das Teleobjektiv, auf das ich damals so heiß war, nutze ich nur selten (dann allerdings sehr gerne). Vermutlich würde ich wegen der ganzen Konzerte, die ich fotografiere, wieder eine Spiegelreflex kaufen - aber vielleicht ein günstigeres Modell. Darüber, dass ich damals das teurere genommen habe, bin ich aber froh - den Liveview1 der 450D, den die 400D nicht hat, möchte ich nämlich auf keinen Fall missen. Dabei war Liveview vermutlich der letzte Schritt, der gefehlt hat, um jedem Anfängerfotografen die digitale Spiegelreflex schmackhaft zu machen - aber dass ich finde, dass viele Käufer einer Einsteiger-DSLR damit einen Fehler machen, ist ein anderes Thema.

---

  1. Bei Spiegelreflexkameras neu, bei kompakten immer schon da gewesen: Den zu fotografierenden Bildausschnitt auf dem Display anzeigen und nicht (nur) im Sucher.

Eigentlich wollte ich ja bloß mein Konto auflösen... dann sah ich dass die Postbank noch gar nicht meine neue Adresse hat und wollte das sicherheitshalber mal fix ändern.

postbank_direkt_fail.PNG

Nach der TAN-Eingabe gab's nur eine nichtsaussagende Fehlermeldung. Und das Beste: Die TAN-Nummern werden nichtmal zufällig ausgewählt. Um die Nachricht zur Kündigung abzusetzen, musste ich wieder eine eingeben - die gleiche wie vorher bei der gescheiterten Adressänderung.

Tschüss, Post...

Auf dass die Post diesen Bug fixt, bevor es zuviele Leute lesen...

Wie man eine Packstation zum Absturz bringt

  1. Login anwählen
  2. Ohne Karte anmelden
  3. Porto kaufen auswählen
  4. Portokauf sofort wieder abbrechen
  5. Portokauf erneut anwählen

Frohes neues Jahr!

packstation_phishing_mail_fail_mailadresse_falsch_und_auch_ansonsten_rofl.png

---

Anmerkung: Die Adresse, an die diese recht plumpe Spam-Mail gesendet wurde, existierte damals schon nicht mehr. Hab ich beim Aufräumen des Catch-All gefunden. :D

Ich kann übrigens wieder ordentlich bloggen. Danke an H.1, der mir geholfen hat rauszufinden woran es lag. Ich hab's selbst noch nicht ganz verstanden, aber wenn ich aus der Umgehungslösung eine richtige gemacht habe, blogge ich es.

---

1 der abgekürzt werden möchte, weil er vorher im Footer stand und dadurch zusammen mit dem Tag "schlägerei" von Google gefunden wurde :D

Boah, war das ein Scheißtag gestern (Sonntag). Ich hab bald ne Persönlichkeitskrise gekriegt, die Technik war einfach gegen mich, und das wo ich doch sonst immer den Techniker vom Dienst mache. Aber so langsam kommt Licht in die Sache. (Leute, die weder mit Hardware umgehen noch programmieren können, sollten den Artikel jetzt lieber wegklicken.)

Für unseren kleinen Lanparty-CoD4-Clan habe ich ein Forum aufgesetzt. SMF sollte es sein, weil das wesentlich mächtiger ist als PhpBB, und ich steh ja auf oversized. Ging auch erstmal ganz prima. Dann hab ich mich eingeloggt und baff war mein CSS weg, also null Design mehr, nur noch Text. Hab ein bisschen gebastelt, die Config kaputt gemacht und bin darüber darauf gekommen das Forum mal über die IP statt über die Domain aufzurufen. Dazu musste ich aber der IP erstmal ne Standarddomain verpassen.1 Mit der IP ging es dann und plötzlich auch wieder mit der Domain - wtf? Okay, es lag also daran, dass die Domain, auf der SMF läuft, nicht die Standarddomain der IP war. Des Rätsels Lösung: SMF speichert alles, was mit dem Theme zu tun hat, mit absoluten Pfaden in der Datenbank. Das war am Anfang die IP, weil während der Einrichtung des Forums die Domain noch nicht fertig war. Hab ich dann später geändert und die Rechnung ohne SMF gemacht, wenn die Themes sind immer noch auf die IP gelinkt. Kriegt die IP nun ne andere Domain zugewiesen, ist SMF auf der IP weg und damit auch das Theme und heraus kommt ein Haufen Crap. Fixed.

Apropos CoD - mein PC hat da letztens ständig gehakt, obwohl die Hardware hundert mal ausreichen sollte und der Server okay war und außer mir keiner Probleme hatte. Ist jetzt wieder weg. No idea. Closed, not a bug.

Habari habe ich auf den neuen Server umgezogen, seitdem kann ich keine Artikel mehr schreiben, weil das Limit für benutzten Speicher bei PHP-Skripten überschritten wird (32MB) - das sollte nicht passieren. Hängt irgendwie am Theme, soweit bin ich schon. Im IRC kriege ich gerade niemanden, hoffentlich wird das was, wär echt ätzend sonst weil ich keine Ahnung habe woran es liegt, schließlich habe ich nichts geändert beim Umzug. Work in Progress.

Mein Elektroherd funktioniert immer noch nicht. Der Ofen geht und die Steckdose, die vorne eingebaut ist, auch. Die Platten nicht - der Herd geht an, aber nix wird warm. Aufgeschraubt und reingeguckt habe ich schon, sieht alles ganz okay aus. Keine Ahnung was da los ist. Unsolved.

Der PC, den ich hier zusammen gebaut habe für ne Freundin, funktioniert plötzlich nicht mehr. Absolut kein Plan was da los ist. Es gibt einfach kein Bild. Zwischendurch war da mal ne Grafikkarte drin, jetzt nicht mehr, weil eigentlich Grafik onboard ist, die tut aber nix und auch wenn ich die Grafikkarte wieder reinstecke bringt das nix. Bios-Reset hat auch nicht geholfen. No idea. Work in Progress.

An einem anderen PC hat die Grafikkarte eine Weile ohne Kühler gelebt (?!), ging auch ganz gut, solange der PC nicht belastet wurde - bis ich einen Kühler montiert habe (großer Passivkühler von AC). Kaum war der drauf, ging gar nix mehr. Jetzt läuft der PC wieder ganz ohne. Vermutung: Der Kühler hatte keinen guten Kontakt zum Chipsatz - vermutlich wurde daher weniger Wärme abgeleitet als vorher einfach in die Luft ging, denn der Rest, der nicht über die Heatpipe geht, wird ja schön auf dem Chip gehalten weil der Kühler alles blockiert. Sprich so wenig Kuperkontakt dass es schlechter als Luftkühlung war. Fail. Closed unsolved.

Wieso zur Hölle habe ich den Beitrag eigentlich "Alles klärt sich" genannt? Ich sitze vor einem Haufen ungelöster Scheiße. Und ich fluche verdammt viel heute. Mein Habari-Cache-Problem fixt sich zwischendurch selbst (das ist der Fehler rechts in der Sidebar), tritt dann aber auch von selbst wieder auf. No idea. Frustrated.

Nachher fahre ich erstmal nach Wuppertal und treff' mich mit einer aus dem Helden-Forum, Ticket für meine Schwester abholen für das Konzert an Halloween. Ist ja inzwischen ausverkauft. Wenigstens das klappt dieses Jahr: Konzerte. hahahah

Ach, und ich weiß wieder wieso sich alles klärt. Ich hab nämlich plötzlich die zehnfache Menge Spam auf meine Webmaster-Adresse bekommen... Grund: Ich hab jetzt eine Catch-All-Adresse, und die Ergebnisse gehen an webmaster... muss ich mal direkt wieder abschalten, die Umleitung. :D

---

1 Wer glaubt, er würde das eigentlich verstehen, aber gerade nicht mitkommt, möge das hier lesen: Website auf eigenen Server umziehen - Schnellanleitung - da gibt's nämlich Infos wie das mit Domains und IPs und Servern so läuft.

 1 2 3 4 5 Älter »

Icons by http://www.famfamfam.com/lab/icons/silk/

Photo copyright by me unless noted